Texte und Gedichte

 

Das bist du für michDas kunterbunte LebenFragenFreundeFreundschaftFür PapaGeliehen

Ich bin immer für dich daIch brauche dichKönnte ich...LiebesbriefVergiss es nieWenn du wüsstest

 

Es ist spät....

 

Es ist spät in der Nacht und ich liege schlaflos im Bett.

Die Gedanken an dich hindern mich daran einzuschlafen... wozu auch?

Von dir träumen werde ich auch mit offenen Augen.

Ich weiß, du hast gesagt, ich sollte mir keine Gedanken machen, über dich... schon gar nicht über uns. Ich stehe also auf und sehe aus dem Fenster. Hell strahlend am Himmel steht ein einsamer Stern.

Ein flüchtiges Lächeln huscht über mein Gesicht.

 Jetzt, wo ich doch darüber nachdenke, stelle ich fest, dass du und dieser Stern viel gemeinsam habt.

Ich kann ihn mir ansehen, mich von seinem magischen Schimmer verzaubern lassen. Auf den Flügeln meiner Träume kann ich in die Nacht hinausfliegen und die Hand nach ihm ausstrecken.

Doch weder den Stern... noch dich, erreichen werde ich euch wohl beide nie.

 

Funkeln In Den Augen

Was hat mich auf Dich aufmerksam gemacht?
Was hat mich dazu gebracht, nachts nicht mehr schlafen zu können?
Was hat mich dazu gebracht, daß ich keine klaren Gedanken mehr fassen kann?
Was hat mein Herz dazu gebracht, daß es nicht weiß, was es vor Freude machen soll?

War es Dein Lächeln, war es Deine Stimme?
Ich glaube das war es nicht, was mich verzauberte.
Es waren Deine Augen, sie verrieten alles,
Dein Schmerz, Deine Freude, sie funkelten am Tag und in der Nacht.

(Autor Daniel Kortum)

 

Ohne Dich

Fühl mich wie eine Marionette, ohne Fäden...
- Fall zusammen, ohne Dich
Fühl mich wie ein Haus, ohne Möbelstücke...
- Das leblos ist, ohne Dich
Fühl mich wie ein Kind, ohne Teddy...
- Bin schlaflos, ohne Dich
Fühl mich wie ein Bild, ohne Farben...
- Bin farblos, ohne Dich
Fühl mich wie eine Wüste, ohne Oase...
- die verdurstet, ohne Dich
Fühl mich wie ein Vogel, ohne Nest...
- Der haltlos ist, ohne Dich
Fühl mich wie die Erde, ohne Sonne...
- Die erfriert, ohne Dich
Fühl mich wie eine Hexe, ohne Besen...
- Kann nicht fliegen, ohne Dich
Fühl mich wie eine Kerze, ohne Docht...
-Kann nicht brennen, ohne Dich
Fühl mich wie ein Schlaf, ohne Traum...
- Bin phantasielos, ohne Dich
Fühl mich wie die Nacht, ohne Mondlicht...
- Das glanzlos ist, ohne Dich

(Autor Daniel Kortum)

 

Zurück